Hedda Hansen

Gedächtnistraining

Viele Menschen klagen über ein schlechtes Gedächtnis. Die Ursache ist selten eine ungenügende Veranlagung, sondern eine dauernde Unterforderung im Alltag - also Trainingsmangel durch Routinetätigkeiten - oder stressbedingte Überforderung. Beides muss nicht sein.Ein individuelles, maßgeschneidertes Training kann jedem Menschen helfen, seine geistigen Fähigkeiten zu erhalten oder zu verbessern.
Die Informationsflut einerseits und eine zunehmende Bequemlichkeit andererseits lassen die Grundgrößen des Gedächtnisses, wie Konzentration und schnelles Auffassen abfallen, so dass oft der Alltag schlechter zu bewältigen ist. Der Mensch braucht mehr und mehr Hilfe.

Gehirntraining ist eine zeitgemäße und inzwischen bewährte Methode, um seine geistigen Möglichkeiten besser auszuschöpfen. Angeleitetes tägliches Training verhilft zur Erhaltung und Rückgewinnung der früheren Fähigkeiten.

Themenübersicht Grundkurs „Gehirntraining - Faszination Lernen":

1. Grundgrößen - Konzentration - Kurzzeitgedächtnis - Langzeitgedächtnis
2. Gehirn-Anatomie - Wie arbeiten rechte und linke Hirnhälfte ?
3. Denken und Bewegen - Was nützt uns die Feinmotorik ?
4. Denken und Entspannen - Erschwert Stress das Denken?
5. Denken und Ernährung - Ganzheitlicher Ansatz
6. Namensgedächtnis - „Guten Abend, Herr ....äh!"
7. Lern- und Merkhilfen - Wie lerne ich lernen ?
8. Training der Kreativität - Assoziationen zur Vorbereitung von Mnemotechniken



Themenübersicht Aufbaukurs:

1. Kreativitätsübungen
2. bildhaftes Einspeichern von Informationen
3. Mnemotechniken und Nutzen im Alltag
4. Loci-Methode
5. Zahlen - Bilder - System nach Geisselhart
6. Lerntypbestimmung
7. Mind-map